Composing Schneekönigin vorher-nachher

/, Shooting, Workshop/Composing Schneekönigin vorher-nachher

Composing Schneekönigin vorher-nachher

In den letzten Tagen haben wir wieder einmal ein Fantasy Composing erstellt, die Schneekönigin. Uns macht diese Arbeit immer besonderen Spass, da der Unterschied zwischen dem im Studio erstellten Bildmaterial und dem Ergebnis uns immer wieder verblüfft und antreibt Neues zu probieren.

Der erste Schritt nach dem Shooting ist natürlich immer das Sichten des Bildmaterials in Lightroom. Hier können Bewertungen für die einzelnen Bilder vergeben werden und nach der Bewertung aller Bilder, entscheiden wir uns dann für das Ausgangsbild des Composings. Die endgültige Bildidee kann vor dem Shooting fest stehen oder aber zumeist lassen wir es einfach darauf ankommen und entscheiden uns ganz intuitiv erst nach dem Shooting. Das ist natürlich abhängig vom Projekt oder auch vom Kundenwunsch.

Bei diesem Shooting war es so, dass wir uns für die endgültige Bildidee erst nach dem Sichten der Rohbilder entschieden haben. Nach der Auswahl des Rohbildes besprechen wir meist im Team die Bildideen, die hier sehr schnell gefunden wurden. Es sollte ein verschneiter Wald sein. Dann beginnt die Recherche eines geeigneten Hintergrundes. Hintergründe werden gefunden, Testweise ins Bild eingebunden und dann fällt die Entscheidung, welcher Hintergrund es werden wird. Oftmals werden auch verschiedene Bilder zu einem Hintergrundbild zusammengefügt bis wir die passende Stimmung einfangen können.

Bei diesem Projekt hat der Hintergrund aber direkt gepasst, aber das Team hat sich dann entschieden, es muß noch etwas mehr sein. Die Handhaltung des Models war doch perfekt dafür, eine Schneeeule hinzuzufügen. Also nochmals recherchieren und eine passende Eule war nun zu finden, die auch perfekt auf den Arm passt.

Oftmals nicht einfach, zur Bildidee auch das passende Material zu finden. Das kann dann schon mal ein paar Stunden dauern. Wir haben also unser Bildarchiv durchsucht und fanden ein Reh und das Fantasypferd sollten auch noch Ihren Platz im Bild finden. So kam der märchenhafte Aspekt einfach noch besser zur Geltung.

Unser Bildmaterial

Dann begann die Bildbearbeitung in Photoshop:

  • Retusche Model
  • Freistellung Model, Eule, Pferd
  • Hintergründe ins Bild setzen
  • Farbanpassungen
  • Schatten malen
  • Schnee erzeugen
  • Bildlook erstellen
  • etc.

Insgesamt kamen dann schon 35 Ebenen in Photoshop zusammen.

Composing Schneekönigin

Das war ein kleiner Einblick in unsere Arbeit. Wir erstellen aber nicht nur Auftragsarbeiten für unsere Kunden, sonderen bieten Ihnen auch Workshops zu diesem Thema an, auch für Anfänger. Schritt für Schritt vom Shooting bis hin zum fertigen Bild!

So, das wars erst einmal für heute, Euch noch einen schönen Tag
Euer MCH Team

Von |2018-11-21T16:33:46+00:00November 21st, 2018|Neuigkeiten, Shooting, Workshop|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar